JAKO-O steigert Umsätze und Neukundengewinn mit der Adference Cross Channel Attribution

4. Februar 2016
 

HABA-Versandhandel für Kinderwaren JAKO-O verteilt Marketingausgaben nach Adference Werbeattribution komplett neu – ein Umsatzplus von 15% und eine Steigerung der Neukundenzahlen um 10% bei gleichbleibendem Werbebudget sind die Folge

Lüneburg 04.02.2016 – JAKO-O verzeichnet Umsatzsteigerungen von 15% und 10% Neukundengewinn nach einer umfassenden Cross Channel Analyse seiner Marketingkanäle durch den AdTech-Anbieter Adference. In Folge der Werbewirkungsanalyse verschob der Versandspezialist seine Budgets aus der klassischen Suchmaschinenwerbung massiv in die effektivsten Vermarkter im Display-Kanal. Ziel des Unternehmens war es, die Wechselwirkungen zwischen den Werbekanälen zu erfassen und durch eine Umverteilung der Werbeausgaben ein bestmögliches Kosten-Umsatz-Verhältnis und eine Maximierung des Neukundengewinns zu erwirken.

Der Händler für Kinderkleidung und Spielzeug bedient verschiedene Werbekanäle im Online- und Offline-Bereich, darunter Printkataloge sowie Display- und Suchmaschinenwerbung. Um die Marketingeffizienz der einzelnen Werbemaßnahmen umfassend zu bewerten, machte sich Adference historische Daten zu Nutze: Versandtermine der Kataloge, alle Eckdaten der Online User Journey, Informationen aus dem Customer Relationship Management und alle Werbekosten des untersuchten Zeitraums bildeten die Grundlage auf der die Anteile der verschiedenen Werbekanäle am Erfolg berechnet wurden.

JAKO-O konnte dank detaillierter Ergebnisse erstmals die Werbewirkung der Kataloge auf die Online-Käufe messen. Adference bedient sich zur Bewertung der Kanäle komplexer statistischer Verfahren, die in jahrelanger Forschungsarbeit entwickelt wurden. “Die fundierte wissenschaftliche Basis der Modellierung und die gute Betreuung haben uns sehr überzeugt”, so Marc Schmid, Leiter des E-Commerce bei JAKO-O.

Über JAKO-O:

JAKO-O ist einer der führenden Versandspezialisten für Kinderkleidung, -möbel und Spielzeug in Deutschland. Hauptvertriebskanäle sind Printkataloge, stationäre Filialen und der JAKO-O Webshop. Der Händler richtet sich in erster Linie an die Zielgruppe von Kindern bis 10 Jahren. Seit 2004 erreicht das Unternehmen mit Einführung der Vertriebsbereiche FIT-Z und Quiéro! auch Jugendliche und Erwachsene. Der Vollsortimenter wurde 1987 als Teil der Firmenfamilie des Spielwarenherstellers HABA gegründet. www.jako-o.de

Über Adference:

Adference bietet Unternehmen und Agenturen Lösungen für die automatisierte Steuerung von Suchmaschinenwerbung und die Analyse von Cross-Channel-Kampagnen. Die wissenschaftlich fundierten Entscheidungsmodelle von Adference revolutionieren die Art und Weise, wie Onlinewerbung algorithmisch optimiert wird. Namhafte Unternehmen wie Zalando, Sixt Leasing, shopping24 internet group, Jako-o, comtech, eventim und kfzteile24 vertrauen auf die Dienste der Adference GmbH. Das Unternehmen wurde 2014 von einem Forscherteam der Leuphana Universität Lüneburg gegründet. www.adference.com

Pressekontakt:

Adference GmbH
Jennifer Linguanti
Tel.: +49 (0) 4131 – 789 83 19
E-Mail: linguanti@adference.com

Testen